Visionboard Workshop

17. August 2024

Erfahre die kraftvolle Wirkung der Schüttelmeditation, die dich dabei unterstützt, Kopf und Körper in Kontakt zu bringen und den Energiefluss anzuregen. Werde dir in einer geführten Meditation deiner Visionen bewusst und bringe sie kreativ zum Ausdruck auf deinem Visionboard. Formuliere bewusst Ziele und festige diese während einer Yin Yoga Sequenz und abschließendem Yoganidra.

Vorkenntnisse im Yoga sind nicht erforderlich.

6 Stunden: 180€

Teilnehmerzahl 4-6 Personen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Kleinigkeiten für die Pause und Getränke stehen bereit.

Bitte bringe Zeitschriften und eine Bastelschere mit.

Verbindliche Anmeldung erforderlich


Kurs ID: 1010
Umgang mit den Anforderungen des Lebens

Umgang mit den Anforderungen des Lebens - Resilienztraining

Resilienztraining - Umgang mit den Anforderungen des Lebens

Resilienz bezeichnet unsere psychische Widerstandkraft und die Fähigkeit mit Krisen umzugehen. Ein 12-Schritte-Konzept. Raum für Informationen, praktische Übungen und Austausch.

Was brauchen ich wirklich? Was unterstützt mich dabei Krisen zu bewältigen und gesund aus ihnen hervorzugehen? Welche persönlichen und sozialen Möglichkeiten stehen mir schon zur Verfügung? Welche Kraft steckt in mir, um gestärkt hervorzugehen und meine Persönlichkeit weiter zu entwickeln? Wie schöpfe ich Kraft?

Resilienz ist beweglich. Sie kann durch Stress, anhaltende schwierige Lebenssituationen oder traumatische Erfahrungen erschöpft werden, aber auch jederzeit im Leben entwickelt werden, indem wir mit uns selbst in Kontakt kommen.

Für mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude.

4 Workshops, um mit den eigenen Möglichkeiten in Kontakt zu kommen, sich selbst wieder näher zu sein.

4 Termine, jeweils 6 Stunden in der Gruppe (max 8 Personen): 180,00 € pro Termin (auch einzeln buchbar)

Die Seminare eignen sich auf für ehemalige Teilnehmer zur Auffrischung.

Termine, jeweils 9.00 bis 15:00 Uhr: 

   Neue Termine folgen 

Das Angebot ist  auch im Einzelsetting möglich (Preise abweichend)

18. Mai 2024

21. September 2024

23. November 2024

10 - 16 Uhr



Unser Erleben und Handeln wird beeinflusst von dem jeweiligen System, in das wir hineingeboren werden, hineingeraten oder uns hineinbegeben. Auch unser eigenes Handeln und Nicht-Handeln beeinflusst diese Systeme. Sogar wir selbst sind ein System aus verschieden Rollen, wie Kind, Elternteil, Kollege, Freund, und vielen mehr.

Die Aufstellungsarbeit ermöglicht es uns, ungeklärten Konflikte, unbewussten Verhaltensmuster, sowie verletzten Bedürfnissen im Äußeren zu begegnen. Durch die Formulierung eines Anliegens wird es möglich, den Aufstellungsprozess zu fokussieren und selbst zu entscheiden, was der nächste Schritt ist. Kleine Schritte sind nicht immer die schnellste Lösung, dafür aber effektiver und nachhaltiger in der Entwicklung unserer Persönlichkeit und Resilienzfähigkeit.

Es werden keine Lösungen vorgegeben, sonders es ergibt sich eine Klärung aus dem Prozess heraus. Dies fördert die Selbstwirksamkeit und eine selbstverantwortliche Haltung. Wenn ich selbst erfahren kann, was meine eigentlichen Gefühle und Bedürfnisse sind, kann ich auch spüren, was das Richtige für mich ist.

Durch die Systemische Aufstellungsarbeit können wir ein klares inneres Bild von uns bekommen und eine stabile und bewusste Persönlichkeit entwickeln, für ein selbstwirksames und zufriedenes Leben in unserer Gegenwart.

Maximal  4-5 Aufstellungen sind an dem Tag möglich (jeweils ca 1 Stunde) 

12 Teilnehmer insgesamt (Aufstellende inkl Stellvertreter)

Aufstellen eines eigenen Anliegens, einer eigenen Fragestellung: 120,00 € (inklusive einer Begleitperson) 

Stellvertreter ohne eigenes Anliegen: 40,00 €. 

Getränke und Pausensnacks stehen zur Verfügung. Um einen Beitrag zum gemeinsamen Buffet wird gebeten.

Verbindliche Anmeldung erforderlich